Urlaub im Weserbergland

Märchenstube Deutschlands

Das Weserbergland ist die Heimat von vielen Märchen und Mythen, von Münchenhausen und dem Rattenfänger. Auch Rottkäppen, Frau Holle und Dornrösenchen finden im malerischen Weserbergland ihr symbolisches Zuhause. Uberall findet man Spuren der Gebrüder Grimm und anderer Märchenschreiber. Aus diesem Grund wird das Weserbergland auch die Märchenstube Deutschlands genannt. Im Märchen- und Wesersagenmuseum in Bad Oeynhausen kann man sich in die Welt der Märchen begeben. In Hameln finden jährlich die Rattenfänger- Freilichtspiele statt. Ein weiteres Muss für Märchenfans ist das Münchhausen- Musical in Bodenwerder und die Hänsel- und Gretel- Spiele in Höxter.

 

Reise durch verschiedene Architekturstile

Urlauber finden im Weserbergland viele verschiedene Architekturstile. Die berühmte Sababurg – Zuhause des verwunschenen Dornröschens – beispielsweise beeindruckt Besucher aus aller Welt. Auch die Weserrenaissance ist in der Region stark vertreten, eindrucksvollstes Beispiel ist Schloss Beven, erkerartige Vorbauten und die typisch „Welschen Giebel“ können hier ganztägig betrachtet werden. In den Städten Rinteln und Hameln hingegen findet sich eine Vielzahl romantisch anmutender Sandstein- und Fachwerkbauten.

 

Erholen und Natur genießen

Das Weserbergland erhielt seinen Namen durch den Fluss Weser, der sich idyllisch durch das nordrein- westfälische, niedersächsische und hessische Bergland schlängelt. Diverse Naturparks geben Einblick in die charakteristische Landschaft des Weserberglandes.

Der bekannteste ist der Naturpark Weserbergland/Schaumburg-Hameln. An der Übergangzone der norddeutschen Tiefebene zum Mittelgebirge umfasst der Park unterschiedliche faszinierende Landschaften. Feuchtgebiete, Bachtäler, Seen und Wälder. Mitten im Park liegt das bekannte Kur- und Heilbad Bad Pyrmont. Im Park kann sich der Urlauber nicht nur erholen, sondern auch den Spuren der alten Germanen folgen. Im Naturschutzgebiet Hohenstein kann einer der höchsten Wasserfälle Niedersachsen, ebenso wie der "Grüne Altar" eine germanische Kultstätte zu Ehren der Göttin Ostara, bestaunt werden.

Zu Fuß oder per pedes durchs Weserbergland

Enthusiastische Wanderfreunde werden das Weserbergland zweifelsohne zu schätzen wissen, die sanften Steigungen als auch die schweißtreibenden Aufstiege und Kurven bilden die perfekte Voraussetzung für eine entspannte Wandertour oder einen sportlich-aktiven Nordic-Walking-Ausflug. 225 km Wanderspass im Weserbergland durch Wälder, Wiesen Hochmoore, vorbei an Burgen, Schlössern und historischen Altstädten. 

 

Aber auch die Radfahrer kommen bei einem Urlaub im Weserbergland voll auf ihre Kosten. Mit dem Weserradweg finden Drahtesel-Fans einen der beliebtesten Radwege Deutschlands vor. Auf der rund 500 Kilometer langen Strecke können beispielsweise die seltenen Süntelbuchen am Wegesrand erspäht werden. Das Tal der Oberweser im Weserbergland ist hierbei einer der reizvollsten Abschnitte auf Ihrer Radtour. 

 

Auch harte Kerle in Ledermontur werden im Weserbergland wahre Freudenstürme erleben, denn das Weserbergland ist nicht umsonst ein beliebtes Motorradrevier. Lust auf Kurvenspass im Weserbergland: Spannende und abwechselungsreiche Touren garantiert diese idyllische Mittelgebirgslandschaft mit Ihren sanften Hügeln. Im Motorrad-Museum in Wickensen finden nicht nur Fans der funkelnden Maschinen alles, was das Herz begehrt.

Aktuelles

Buchen direkt beim Vermieter

Das ist unsere Internetseite. Wir hoffen Ihnen bei Ihrer Ferienplanung helfen zu können.

freies Internet per WLAN (WIFI) zur privaten Nutzung.

Flyer Ons huisje Anke
Fh_NL-Layout 2017.pdf
PDF-Dokument [6.7 MB]
Flyer Ferienhaus Anke
Fh-Layout 2017.pdf
PDF-Dokument [6.6 MB]
Philipp Göhring

Musikvideo BRIEFE NACH HAUS von Philipp Göhring gedreht im Ferienhaus Anke

Wetter im Extertal

Ideal auch für Messebsucher!

Günstig, Schön!

Erholsam!

Bewertung in Ferienhausmiete

Bewertung

FEWO- Direkt

Bewertungen Airbnb

Wertsicherungs-Sparplan

für alle die Ihr Geld sichern wollen!